Flaute und Sturm bei der Wiesn-Regatta am 3. + 4. Okt 2015 in Breitbrunn

20151004_123244

20 A-Cat Segler gingen an den Start.

Der Vorsitzende der A-Cat Klassenvereinigung Dr. Georg Reuter schrieb folgenden Kurzbericht:
„Samstag schön ruhiges Herbstwetter mit einer Leichtwindwettfahrt. Einige Neulinge haben sich getraut mitzufahren. Die österreichische Mannschaft war mit 5 Seglern hervorragend vertreten.
Sonntags Regenfront mit Böen bis zu 28 kn. Viele spektakuläre Kenterungen. Am Ende kamen nur noch 5 ins Ziel (von 20).
Somit gewann Christian Stock vor Ekki v. Selzam und Florian Hennig.“

Soweit Georg Reuter. Ergänzen will ich den 8 Platz, den unser Hermann Ramisch belegte und den 19. Platz für Andi Grünenwald. Gottseidank gab es nur den ein oder anderen Bruch beim Material, alle Segler landeten wieder heil am Ufer an.

Wie immer, bei Ammercat und Wiesn-Regatta versorgten Gisela Ramisch, Brigitte Mayer und Gisi Eisenmann unsere Gäste und die Helfer liebevoll mit Essen und Getränken.

Der Vorstand bedankt sich beim Wettfahrtleiter Günter Mörtl für die gewohnt souveräne Durchführung der Rennen und den Helfern Andi, Korbinian, Felix, Matthias, Andreas, Walter, Werner und Wolfgang für ihren tollen Einsatz beim Tonnenlegen und auf dem Startschiff. Ihr wart einfach Spitze.